Achtsamkeitstraining – ZEN-Meditation

  • Lernen Sie den achtsamen Umgang mit sich selbst.
    Lernen Sie bewusst zu leben.
  • Dauerhaft gelassener und entspannt sein.
  • Die meisten Entspannungstechniken setzen auf Konzentration von Dingen und Begebenheiten, allerdings bleibt der Geist dabei aktiv.
  • Erleben Sie  die Wohltat des „Nicht-Tun“ (nicht zu verwechseln mit „Nichts-Tun) und des „Nur-Sein“.
Menu